Das Bautagebuch: Definition + Vorlagen zum Download

Das Bautagebuch ist dazu da, alle Einzelheiten des Bauprojektes festzuhalten. Das erfordert zwar etwas Disziplin. Bei Streitigkeiten, Mängeln und Beschwerden hat man so aber einen Nachweis, der auch vor Gericht gilt. Was ist das Bautagebuch? Warum ist es denn so wichtig, alle Details zu dokumentieren? In unserem Beitrag klären wir alle Einzelheiten zum Thema Tagebuch für die Baudokumentation.

In diesem Beitrag erfahren Sie folgendes:

Was ist ein Bautagebuch?
Welche rechtlichen Grundlagen gibt es?
Baudokumentation digital: Vorteile sowie Nachteile
Welche Angaben müssen gemacht werden?
Bautagebuch Vorlage zum Download

Subauftrag.si – Werden Sie Teil unseres Subunternehmer Netzwerkes

Sie möchten als Subunternehmer tätig werden? Wir sind der führende Experte für die Vermittlung von Subunternehmen. Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns haben, können Sie sich hier bewerben:

Was ist ein Bautagebuch?

Mit einem Bautagebuch wird die Entstehung eines Bauprozesses dokumentiert. Dies scheint auf den ersten Blick zwar etwas mühsam zu sein. Doch bei Streitigkeiten und Störungen dient das Bautagebuch als Nachweis über den Bauprozess. Deshalb sollte man den Bericht jeden Tag aktualisieren, unterschreiben (alle Beteiligten, d. h. Fachbauleiter, Handwerker, Bauherren, etc.) sowie mit allen wichtigen Einzelheiten ergänzen.

Bautagebuch: Rechtliche Perspektive

Die Dokumentation des Bauprozesses wird vom HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure) rechtlich festgelegt. Die genauen Details dazu findet man in der Leistungsphase 8, Objekt- bzw. Bauüberwachung und Dokumentation. Obwohl nicht festgelegt wird, wie das Bautagebuch zu führen ist, ist es eine Grundleistung der Baudokumentation. Es wird dann wichtig, wenn es gefordert ist, das Bauprojekt im Nachhinein zu rekonstruieren. Dabei dient es auch vor Gericht als Beweismittel.

Bautagebuch Vorlage

Das Bautagebuch für private Bauherrn

Auch private Bauherrn nutzen oft ein Bautagebuch für die persönliche Dokumentation z. B. beim Bau eines Eigenheims. In diesem Fall hat das Tagebuch aber keine rechtliche Relevanz und wird nur als Erinnerungshilfe für den Bauherrn verwendet.

Baudokumentation Software: Vorteile und Nachteile

Wer aber lieber digital arbeitet, hat auch die Möglichkeit, die Baudokumentation mit Software und Apps durchzuführen. Hier die wichtigsten Vorteile sowie Nachteile zusammengefasst:

Vorteile:

  • Umfangreichere Funktionen, die die Baudokumentation erleichtern soll, wie digitale Signatur oder Upload-Funktion (z. B. für Fotos, Baupläne etc.)
  • Archivfunktion: Leichter Zugriff auf ältere Baupläne sowie Dokumentation verschiedener Bauvorhaben
  • Software inkl. Kommunikationsfunktion innerhalb des Programmes erhältlich
  • Digital ausfüllbar – spart Papier und schont die Umwelt

Nachteile:

  • Umfangreiche Funktionen der Software werden oft gar nicht benötigt
  • Besonders jene Programme mit vielen Funktionen können sehr teuer sein
  • Portable Endgeräte, die auf die Baustelle mitgenommen werden können und die kompatibel mit der Software sind, müssen vorhanden sein
  • Datenverlust bei fehlerhafter Software sowie falscher Eingabe
Bautagebuch Vorlage

Bautagebuch Vorlage: Download

Mit unserer Vorlage wird die Baudokumentation zum Kinderspiel. Einfach downloaden sowie ggf. mit den für Ihr Bauvorhaben relevanten Informationen ergänzen.

Baustellentagebuch Muster Vorlage