EU-Bescheinigung Handwerkskammerbescheinigung

EU-Bescheinigung

Was ist die Handwerkskammerbescheinigung/EU-Bescheinigung?

Ein Unternehmen, das in einem anderen EU-Land eine Dienstleistung erbringen möchte, muss seine unternehmerische Tätigkeit mit der Handwerkskammerbescheinigung (EU-Bescheinigung von der Handwerkskammer) nachweisen. In der EU gilt das Prinzip der Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit, d.h. dass sich EU-Staaten in einem anderen EU-Staat selbständig machen oder Ihre Dienstleistungen erbringen dürfen. Dafür werden aber oft aufgrund der unterschiedlichen Berufszugangsvoraussetzungen innerhalb der EU Nachweise verlangt, die die beruflichen und/oder unternehmerischen Tätigkeiten darlegen.

Hinweis: Die EU-Bescheinigung wird nicht auf ein Unternehmen ausgestellt, sondern auf eine Person. Normalerweise reicht aber die Ausstellung auf den Geschäftsführer.

Wer stellt die EU-Bescheinigung aus?

Die EU-Bescheinigung wird von der örtlich zuständigen Berufsvertretung oder in den Branchen Industrie, Dienstleistung und Handel von den jeweiligen Industrie- und Handelskammern ausgestellt. Die jeweilige örtlich zuständige Handwerkskammer stellt sie für Handwerksbetriebe aus.

Welche Dokumente muss man vorlegen?

Als selbstständiger Unternehmer, Vertreter oder Leiter eines Unternehmens (oder einer Zweigniederlassung):

  • Kopie der Gewerbeanmeldung
  • Ggf. Gewerbeabmeldung
  • Falls vorhanden eine Kopie der aktuellen Handelsregistereintragung

Für eine Tätigkeit als leitender Angestellter oder unselbständiger Arbeitnehmer:

  • Ein Zeugnis Ihres Arbeitgebers, dem man Ihre konkrete Tätigkeitsbeschreibung und -zeit entnehmen kann
  • Wenn eine staatlich anerkannte Ausbildung bestätigt werden soll: Entsprechende Zeugnisse und Diplome

Sie benötigen Hilfe bei der Organisation der Dokumente?

Bei Fragen betreffend der Zusammenarbeit und Nachweise wenden Sie sich bitte an uns. Wenn Sie Hilfe bei der Organisation brauchen, empfehlen wir Ihnen, einen Steuerberater zu Rate zu ziehen. Alternativ können Sie auch unsere Partnerfirma kontaktieren, die Ihnen bezüglich der Dokumente zur Seite steht:

KLM Galun

Ansprechpartner: Fredi Galun
E-Mail: fredi@klm-galun.com
Webseite: www.klm-galun.com

 


Dies könnte Sie auch interessieren:

Arbeitnehmer-Entsendegesetz: BMAS legt nun Eckpunkte für die Umsetzung vor

A1-Papiere und Zollmeldung

Fachkräftemangel – Probleme, offene Stellen zu besetzen