Blog

Ein Service von subauftrag
Ihr Partner für Subunternehmen

Entsendung von Mitarbeitern nach Österreich

Bei der Entsendung nach Österreich müssen verschiedene Bestimmungen und Richtlinien beachten. Zusätzlich müssen verschiedene Dokumente für die Leistungserbringung in Österreich besorgt werden. In unserem Blogbeitrag klären wir über die wichtigsten Punkte auf. Entsendung…

Bereits vor einem Jahr veröffentlichte die Europäische Kommission das neue Arbeitnehmer-Entsendegesetz. Die EU-Mitgliedstaaten müssen die Richtlinien nun bis zum 30. Juli 2020 realisieren. In Deutschland legte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) nun die…

A1-Papiere

Bei Auftragsvergabe benötigen wir neben Arbeits- und Aufenthaltserlaubnissen (falls nicht EU-angehörige Mitarbeiter eingesetzt werden), einer aktuellen Haftpflichtversicherung (muss auch für das Einsatzland gelten!), einer Namensliste (Vor- und Nachname, Geburtstag,…

Proof of tax liability Nachweis der Steuerschuldnerschaft

Wofür braucht man den Nachweis der Steuerschuldnerschaft? Der Nachweis der Steuerschuldnerschaft belegt, dass ein Unternehmen über eine Steuernummer und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verfügt, also in Deutschland umsatzsteuerlich registriert ist. Wenn ein…

Steuernummer Deutschland tax number Germany

Wofür benötigen Subunternehmen beim Einsatz in Deutschland eine Steuernummer? Wenn ein ausländisches Unternehmen (ein Unternehmen, das weder einen Sitz, noch eine Geschäftsleitung oder Zweigniederlassung in Deutschland hat) Umsätze in Deutschland ausführt, unterliegen diese…

EU-Bescheinigung

Was ist die Handwerkskammerbescheinigung/EU-Bescheinigung? Ein Unternehmen, das in einem anderen EU-Land eine Dienstleistung erbringen möchte, muss seine unternehmerische Tätigkeit mit der Handwerkskammerbescheinigung (EU-Bescheinigung von der Handwerkskammer) nachweisen. In…

Reverse Charge (Umkehrung der Steuerschuld) – alles was Sie darüber wissen müssen Reverse Charge bezeichnet eine Spezialregelung im Umsatzsteuerrecht, bei der der Leistungsempfänger anstelle des Leistungserbringers  die Umsatzsteuer zu entrichten hat. Nach dem geltenden Umsatzsteuerrecht muss der Leistungserbringer die Umsatzsteuer an das Finanzamt entrichten. Im Gegensatz dazu kann der Leistungsempfänger die gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend […]

Freistellungsbescheinigung subunternehmen für den bau

Was ist die Freistellungsbescheinigung? Wenn ein Unternehmer einen Auftrag an einen Bauunternehmer vergibt, muss er die Bauabzugsteuer entrichten, d. h. der Bauherr behält 15 % des ausgehandelten Preises für den Bauauftrag ein und gibt diesen Prozentsatz an das Finanzamt ab.…

Vermittlung Subauftrag Subunternehmer

Erfolg baut auf Vertrauen, Vertrauen auf Transparenz Was unsere Arbeitsweise auszeichnet, ist, dass wir auf eine kompetente und langfristige Vermittlung setzen. Um Ihnen die besten und herausragendsten Aufträge zusichern zu können, erwarten wir und Ihre Auftraggeber von Ihnen…